Naturheilpraxis

Jörg H. Schmidt

Heilpraktiker und Physiotherapeut

Traditionelle Chinesische Medizin · Akupunktur · Kräuterheilkunde · Qigong
sowie physiotherapeutische Behandlungsmethoden

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete der TCM sind sehr vielfältig, weshalb die nachfolgende Liste nur prinzipielle Möglichkeiten der Behandlung aufzählt. Bitte fragen Sie mich konkret, ob
meine Behandlungsweise in Ihrem individuellen Fall erfolg-
versprechend ist.

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Rücken-, Kopf-, Gelenkschmerzen, HWS-Syndrom, Schulter-Arm-Syndrom, Tennisellenbogen, Ischialgie, Fersensporn, Arthrose
  • Rheuma und Migräne
  • Tinnitus, Schwindel, Schlafstörungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen wie Verdauungsbeschwerden, Reizdarm, Verstopfung, Durchfall
  • Hauterkrankungen wie Akne, Ekzeme, Psoriasis, Neurodermitis
  • Allergien und Heuschnupfen
  • Atemwegserkrankungen wie Asthma und Bronchitis
  • Urologische Erkrankungen wie Blasenentzündung, Reizblase, Harninkontinenz, Erektionsstörungen, Impotenz
  • Gynäkologische Erkrankungen wie Menstruationsstörungen, Prämenstruelles Syndrom (PMS), Wechseljahrsbeschwerden
Traditionelle Chinesische Medizin

Die TCM beschreibt die Steuerungs-
vorgänge im Körper mit den Begriffen yin und yang, das sind die Pole, zwischen denen die Körperfunktionen ablaufen. Dabei steht yang für erhöhte und yin für verminderte Aktivität. Die verschiedenen Funktionsabläufe im Körper pendeln zwischen mehr oder weniger Aktivität und folgen dabei einem sinusförmigen Verlauf, der sich zyklisch (kreisförmig) wiederholt. Diese sowohl sinusförmigen als auch kreisförmigen Vorgänge sind im yin-yang-Symbol dargestellt.


Zum nächsten Thema: TCM-Diagnose